Bewerbung
 

Wir suchen noch BewerberInnen!

Stellenbeschreibung:  fsj@school 2017/2018

Liebe Interessentinnen und Interessenten,

ab September 2017 bieten wir für ein Jahr die Möglichkeit, an einer Berliner Schule im Rahmen des neuen Bundesfreiwilligendienstes oder über das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) in der Initiative fsj@school tätig zu werden. Unsere Initiative ist beim KINDERRING BERLIN e.V. angesiedelt und hat bereits eine 12-jährige Projekterfahrung mit den unterschiedlichsten Schulformen vorzuweisen. Du wirst an einer Berliner Schule (Grundschule, Sekundarschule oder Gymnasium) oder aber auch im Kinder- und Jugendbereich des Bezirksamtes arbeiten. Zur Zeit kooperieren wir mit über 30 Schulen.

 

Das Aufgabenprofil: 

 Der angebotene Freiwilligendienst basiert auf 5 Säulen, die Deine Arbeit im Wesentlichen ausmachen werden.

 1.     Die erste Säule bildet die Arbeit mit der Schüler_innenvertretung (GSV) der jeweiligen Schule. Hierbei geht es um die Unterstützung und Förderung der Schüler_innen zu mehr Partizipation und Engagement in und außerhalb der Schule. Die Aufgaben in diesem Bereich sind vielfältig, angefangen bei den Klassensprecher_innenwahlen bis hin zur Planung einer eigenen SV-Fahrt – sind Dir keine Grenzen gesetzt. Dieser Aufgabenbereich wird den größten Teil Deiner Arbeit ausmachen.

2.     Die zweite Säule bildet die Beteiligung in Arbeitsgemeinschaften in- und außerschulisch (AG-Arbeit). Du hast auch hier die Möglichkeit, Deine eigenen Interessen oder Hobbys einfließen zu lassen. 

3.     Die dritte Säule bildet die Vernetzung von Schulen, Jugendklubs und Vereinen im Bezirk. Dieses  Arbeitsfeld erfordert die Kooperation mit vielen verschiedenen Akteuren im Bildungsbereich, so zum Beispiel die Unterstützung bei der Umsetzung der U 18–Wahlen, die ebenso einen wesentlichen Bestandteil Deines Tätigkeitsfeldes ausmachen.

4.     Die vierte Säule bildet die politische Bildung. Dabei sollten die Schüler_innen zur Erfahrung ihrer politischen Selbstwirksamkeit befähigt und sich dadurch zu reflektierten Persönlichkeiten entwickeln. Auch hier gibt es wieder eine Vielzahl an Beteiligungsmöglichkeiten, wie Gedenkstättenfahrten, Aktionstage, Kooperation mit Initiativen oder das Aufgreifen schulinterner Themen. Dazu gehört auch die nachhaltige Arbeit in den Themenbereichen Antirassismus, Demokratiepädagogik und die kritische Auseinandersetzung mit unserer Gesellschaft.

5.     Die fünfte Säule betrifft die Teamarbeit. Du wirst ca. 25 Kolleg_innen haben, mit denen Du in einem stetigen Austausch treten und darüber hinaus Seminare und Projekte planen kannst.

 

Da wir nicht das gesamte Spektrum der Aufgaben und Inhalte vorgeben wollen und können, hast Du viele Möglichkeiten, Dich persönlich einzubringen und an den Herausforderungen zu wachsen. Wenn Du weitere Eindrücke gewinnen möchtest, schau doch bitte auf unserer Homepage in die Schulprofile und Projektgalerie!

 

Bist Du nun neugierig geworden? Wir wünschen uns von Dir, dass Du… 

  • die Fähigkeit besitzt mit den unterschiedlichsten Menschen, die zu einer Schule gehören (Sekretär, Hausmeisterin, Direktor_in, Lehrkräfte etc.) zu arbeiten
  • Problemen nicht aus dem Weg gehst
  • das Bildungssystem kritisch hinterfragst
  • sowohl im Team als auch selbständig arbeiten kannst
  • kreativ bist und neue Wege beschreiten möchtest
  • Schule demokratisieren willst
  • bereits Erfahrung in der Gremienarbeit der Schule hast (keine Voraussetzung)

Wir bieten Dir folgende Rahmenbedingungen an: 

  • Methodentraining
  • selbständiges Arbeiten
  • Einblick in vielfältige Berufsfelder (Lehramt, Sozialpädagogik, Kinder- und Jugendarbeit etc.)
  • den Einsatz in Feriencamps im In- und Ausland
  • ein Taschengeld in Höhe von 300,- Euro (Kindergeld steht dir ebenso zu)
  • Krankenversicherung sowie die Sozialleistungen werden übernommen
  • Du hast Anspruch auf 25 Seminartage
  • Du erhältst eine Ausbildung zur Jugendleiterin / zum Jugendleiter
  • 26 Tage Urlaub
  • ein ausführliches Abschlusszeugnis mit Zertifikat zur Vorlage bei der Universität und/oder Arbeitgeber
  • ein freundliches Chaos… eben einfach Schule

 

Bewerbungsunterlagen 

1.    Formalien:

  • tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • ggf. Nachweise über die Arbeit in der Schülervertretung, mit Projekterfahrungen z. B. durch Empfehlungsschreiben oder Zertifikate
  • Kopien der letzten beiden Zeugnisse (unbeglaubigt)
  • Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail).

 

2.    Motivationsschreiben (1-2 Seiten; Blocksatz, 1,5-zeilig, Times 12 pt.)

  • Welche persönlichen Ziele verfolgst Du mit dem Freiwilligendienst beim KINDERRING BERLIN e.V.?
  • Wie stellst Du Dir die Arbeit als Freiwillige oder Freiwilliger in an der Schule vor? Welche Chancen siehst Du darin, welche Herausforderungen, welche Schwierigkeiten?
  • Welche Eigenschaften zeichnen Dich Deiner Meinung nach für die Arbeit an der Schule aus?

 

Die obigen Fragen sind als Leitfaden für Deine Bewerbung gedacht. Bitte reiche die Unterlagen beim KINDERRING Berlin e. V. ein! Wir melden uns innerhalb von zwei Wochen bei Dir. Bitte habe Verständnis dafür, dass Rückfragen zum Stand des laufenden Bewerbungsverfahrens nicht beantwortet werden können. Für die engere Auswahl an Bewerber_innen finden die Bewerbungsgespräche ab sofort statt.

 

Die Bewerbung einschließlich der eingescannten Unterlagen schickst Du bitte als PDF an:

 

bewerbung@kinderring-berlin.de

 

Bitte beachte, es können nur vollständige Bewerbungen, die in digitalisierter Form bei uns eingegangen sind, berücksichtigt werden!

 

Falls Du noch Fragen zu dem Bewerbungsverfahren oder der Arbeit im Allgemeinen hast, schreibe bitte an die o.g. E-Mail-Adresse.

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Dein Koordinationsteam von fsj@school





zurück zum Seitenanfang